Spielraum Walchsee

Innovationen passieren nicht am Schreibtisch. Es braucht Abstand vom Arbeitsalltag. Ideen und Innovationen sowie ihre Entwickler sehnen sich nach einem artgerechten Umfeld. Die Firmenräumlichkeiten, Seminarhotels oder die Almhütte reichen für eine umfassende Innovationsentwicklung nicht aus. Zu hektisch, zu viel Ablenkung, zu wenig spezifisch und eine zu schwache Ausstattung.

Unsere Idee ist ein Ortswechsel der besonderen Art.

Stress und der Alltag bleiben draussen. Effektives Entwickeln braucht die volle Aufmerksamkeit. Mitarbeiter mit schöpferischem Potential werden im höchsten Ausmaß gefördert und können sich zielgerichtet einbringen. Sie Wechseln in einem vernünftigen Umfang zwischen Arbeitsplatz und Spielraum.

Spielraum ist ein Innovationscampus, eine Miteinander- ,Lern- und Begegnungszone. Es stehen Räume zur Verfügung, die für den erfinderischen und schöpferischen Prozess konzipiert werden. Räume mit inspirierender Architektur, einem speziell entwickelten Mobiliar und den nötigen elektronischen Hilfsmitteln. Der kreative Prozess braucht oft Ruhe oder Bewegung um voranzukommen. Im Spielraum gibt es Bereiche, die freie Entfaltung zulassen.

In den Fokusräumen arbeiten jeweils Teams von 2 -8Personen ungestört an einer Fragestellung. Die möglichst bunten Teams bestehen aus Mitarbeitern, externen Kreativen, Kunden und andere interessante Personen. In einer einfachen flexiblen Bühnensituation können Dienstleistungen erprobt und vorgeführt werden. Mit wenigen Handgriffen wird daraus ein Fotostudio. In den Rängen lassen sich auch gerne Teilnehmer nieder die sich für das schöpferische arbeiten weiterbilden und die notwendigen Vorgänge erlernen.

Es gibt Räume für den Bau einfachster Prototypen, weitere in denen Verbraucher optimal die Zwischenergebnisse evaluieren können. Es sind Materialien, wie Lego, Papiere, Textilien, Kartons usw., Werkzeuge für die Bearbeitung ausreichend vorhanden.